Deutsche Lichtmiete Beteiligungsgesellschaften: Beteiligungen an einer Gesellschaft, die Beleuchtungen vermietet. Hört sich für mich eher unspektakulär an. Das mag auch an dem unglücklich gewählten Namen liegen. Licht ist m.E. eher ein öffentliches Gut. Es kann von jedem uneingeschränkt genutzt werden. Was die Dienstleistung dieser Gesellschaft angeht, ist nicht Licht gemeint, sondern Beleuchtung. Ob das schon irreführend ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Da aber die Gesellschaft nicht gezwungen wurde, diesen Firmennamen zu wählen, muss Absicht dahinter stecken. 

Wo Licht ist, ist auch Schatten

Ich finde es etwas befremdlich, eine Publikumsgesellschaft für eine so alltägliche Sache wie eine Beleuchtung zu gründen. Vielleicht haben sich das auch die Inititatoren gedacht und deshalb bewusst auf den Begriff Beleuchtung verzichtet. Das erinnert mich doch sehr an die Container-Geschäfte anderer Gesellschaften. Da klang anfangs auch alles nach einem guten Geschäft.

LED – Leider Ein Defizit

LED ist in aller Munde. Die Beleuchtung aus oder mittels LED-Technik spart eine Menge Strom. Das machen sich auch mehr und mehr Unternehmen zunutze. Ich kann mangels Informationen nicht beurteilen, ob es tatsächlich Firmen gibt, die sich die Beleuchtung für Büroräume und Werkhallen mieten. Vor dem Hintergrund der geringen Kapitalbindung mag es für diese Firmen durchaus Vorteile geben. Hier ist aber meines Erachtens sowieso nicht das Risiko dieser Beteiligungsmöglichkeit zu finden. Auf den ersten Blick hat es für mich keinen Sinn, Beleuchtung zu mieten. Speziell die Solvenz der mutmaßlichen Kunden der Gesellschaft soll weit über dem Bundesdurchschnitt liegen. Bei solchen Gesellschaften steht oft eine stringente Kostensenkungspolitik im Vordergrund. Kredite liegen bei Null Prozent oder nahe dran. Während diese Firmen also auf der einen Seite Kredite für lau bekommen, sollen ausgerechnet diese Firmen bereit sein Mietverträge über Beleuchtungsanlagen abzuschließen?

Lichtmiete? – Nein Danke

Licht ist ein öffentliches Gut. Ich werde mit Sicherheit keine Miete dafür zahlen.

Schon Erfahrungen?

Gerne können Sie uns per E-Mail Ihre eigene Einschätzung dieser Kapitalanlage senden. Wir freuen uns über jeden Beitrag und jede Anregung.

Lichtmiete – wer nicht zahlt, wird beschattet?